Extrakorporale Stoßwellentherapie (ESWT)

zur Übersicht "Konservative Therapieverfahren" >>

In der Medizin werden Wellen, die durch Druck entstehen und auf ein Medium weitergeleitet werden, außerhalb des Körpers erzeugt, also extrakorporal (ESWT=Extrakorporale StoßWellen Therapie). In der Orthopädie nutzt man diese Stoßwellen zur Erosion von Verkalkungen an Sehnen (Tennis-/Golferellenbogen, Fersensporn) und Gelenken (Kalkschulter), aber auch zur Knochenneubildung bei verzögerter Knochenbruchheilung, Arthrose und Osteoporose sowie bei Bindegewebsverkürzungen (M. Dupuytren).

Weiterhin werden sie auch bei hartnäckigen, schmerzhaften Muskelverspannungen (Schulter-Nacken) v.a. an Triggerpunkten angewendet.

 

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Tel. 030-259 254 44
Email: gzpp@telemed.de

Terminvereinbarung (online):
Um schnell und einfach einen Termin zu vereinbaren klicken Sie bitte hier >>


Unsere Sprechzeiten mit Terminvereinbarung:

  • Montag bis Donnerstag 8-19 Uhr
  • Freitag 8-14 Uhr

Bei uns befinden Sie sich in den besten Händen!

Wir stehen Ihnen immer zur Seite, denn nichts ist wichtiger als ein gesunder Körper.
Lernen Sie uns kennen >>