Stationäre Operationen

Wechseln zu: Ambulante Operationen >>

Einige Operationen können nur stationär durchgeführt werden, was i. d. R. mit einem mehrtägigen Krankenhausaufenthalt verbunden ist. Dies ist v.a. bei größeren Eingriffen, wie z.B. künstlicher Gelenkersatz, der Fall. Wir operieren derzeit in der evangelischen Elisabeth-Klinik, 500 m Luftlinie von unserer Praxis entfernt.

Bereits vor der Operation beginnen wir in Zusammenarbeit mit Anästhesisten und Internisten mit den präoperativen Vorbereitungen, wie z.B. Labor- und EKG-Untersuchungen, um den geplanten Eingriff optimal vorzubereiten. Nach der Operation wird der Patient durch uns und das Pflegeteam rundum betreut. Dazu gehören neben einer effektiven Schmerztherapie, regelmäßigen Wundkontrollen und Verbandswechseln ebenfalls gezielte physiotherapeutische Übungsbehandlungen, um das bestmögliche Ergebnis zu erreichen.

Zu nennen sind v.a. größere operative Eingriffe an der

  • Hüfte (Totalendoprothese (TEP), Revisions-/Wechseloperationen) und am
  • Knie (Teil-/Schlittenprothese, Totalendoprothese (TEP)).

Auch die unter „ambulante Operationen“ aufgeführten Eingriffe führen wir stationär durch, wenn ein Patient bei vorliegenden internistischen Erkrankungen (Lunge, Herz) ein erhöhtes OP-Risiko hat, oder wenn er nach der Operation in der häuslichen Umgebung nicht betreut ist.

Weiter zu: Ambulante Operationen >>

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin vereinbaren?

Tel. 030-259 254 44
Email: gzpp@telemed.de

Terminvereinbarung (online):
Um schnell und einfach einen Termin zu vereinbaren klicken Sie bitte hier >>


Unsere Sprechzeiten mit Terminvereinbarung:

  • Montag bis Donnerstag 8-19 Uhr
  • Freitag 8-14 Uhr

Bei uns befinden Sie sich in den besten Händen!

Wir stehen Ihnen immer zur Seite, denn nichts ist wichtiger als ein gesunder Körper.
Lernen Sie uns kennen >>